Kotoria - Die erste interaktive Stadt des Servers
#1

Kurze Erläuterung

Vor mittlerweile fast 2 Jahren habe ich mit einem seither aus der Community verschwundenen Spieler zusammen angefangen eine Stadt zu bauen. Der Originalthread kann hier gefunden werden. Nach langer Zeit habe ich das verloren geglaubte Projekt wieder alleine aufgegriffen. und darf nun mit Stolz verkünden, dass es vollendet wurde. Und nicht nur das, Kotoria ist die erste Stadt des Servers die eine Questline mit Abenteuer, Dungeons und Belohnungen hat!

Das nunmehr fertige Projekt befindet sich am Westende des großen Sees in der Minenkolonie und ist per Flugmeister von den Flusslanden und dem Mesa-Delta erreichbar. Man kann Kotoria natürlich auch mit Flo-Pulver erreichen, um an dieser Stelle nochmal schamlos Eigenwerbung zu machen.

Hier ein paar aktuelle Screenshots der Stadt
Show ContentSpoiler:
Aber seht's euch am besten einfach selbst an. Denn wie man am Titel des Threads erkennen kann, gibts in Kotoria nicht bloss erstaunliche Bauwerke sondern auch etwas zu erleben und zusätzlich noch ein wertvolles Item zu ergattern.


Vorhang auf für Die erste Questline des Servers
*ähem*.. Set Mood
Show ContentSpoiler:

Hier nochmal in konkret
Show ContentSpoiler:

---Extra---
Außerdem sehenswert in und rundum Kotoria:
  • Die erste und einzige fantastische Riesen-DarkOak
  • Das offiziell verwirrendste Rathaus der Welt
  • Bergpfad nach Frostschimmer mit Reiterdenkmal und Top-Aussicht
  • Türme was das Herz begehrt
  • [Schon bald] Floppy Döner Filiale
"Ich würde niemanden auf den Server lassen der aussieht wie Lukas baut."

- Mulcho
  Antworten



#2
Die Floppy Döner Filiale "Kekx Ali" im großen Baum hat heute erfolgreich den Betrieb aufgenommen.

-F
[Bild: 17584705ia.gif]
  Antworten



#3
Love U Kekx - schön das du es beendet hast <3
"Mein Haus sieht scheiße aus, das ich gebaut hab'. Aber immer noch besser als die Hälfte aller Häuser auf anderen Servern."
- Taskana
  Antworten





Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste